Feierstunde: 20 Jahre LfK – Würdigung des Ehrenamtes in der Kriminalprävention

20 Jahre Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung MV Details anzeigen
20 Jahre Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung MV
20 Jahre Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung MV
20 Jahre Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung MV
Nr.1/2014  | 15.09.2014  | LfK  | Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung
Im Rahmen einer Feierstunde wurde am 11. September 2014 im Goldenen Saal des Schweriner Neustädtischen Palais das 20-jährige Bestehen des Landesrates für Kriminalitätsvorbeugung gewürdigt.

In Vertretung für den erkrankten Vorsitzenden des LfK, Innenminister Lorenz Caffier, zog Staatssekretär Thomas Lenz dabei vor ca. 100 Gästen eine ausgesprochen positive Bilanz der in Mecklenburg-Vorpommern seit 1994 durch den Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung koordinierten gesamtgesellschaftlichen Präventionsarbeit gegen Gewalt und Kriminalität. Zugleich würdigte er die Verdienste von hunderten ehren- und nebenamtlichen Akteuren in der Präventionsarbeit auf Landes- und Kommunalebene und zeichnete 20 von ihnen mit einer Ehrenurkunde und einem Präsent aus.

"Die Grundidee, Prävention nicht nur als staatliche, sondern als gesamtgesellschaftliche Aufgabe aufzufassen, ohne die staatlichen Einrichtungen aus ihrer Verantwortung zu entlassen, hat sich bewährt", so Thomas Lenz.

Als Gastredner bestätigten der Geschäftsführer des Deutschen Präventionstages, Erich Marks, und der Vorsitzende des Vereins zur Förderung der Kriminalprävention Stralsund, Peter Bischoff, diese Einschätzung und gratulierten dem LfK zu seinem Jubiläum.